1.Oberbayerisches Bezirks - Qualifikationsturnier 2017


Am Wochenende, den 30.9./1.10., fand in Oberhaching das erste Qualifikationsturnier für die Oberbayerische Rangliste der Jugend statt.
Für die meisten Kinder und Jugendlichen aus dem TSV Neuried war es die erste große Turniererfahrung. Um den Kindern ein wenig das Lampenfieber zu nehmen, durften sie sich vor dem Wochenende auf eine Punktzahl einigen, die sie in allen Spielen gemeinsam erreichen wollten.
Die Zielpunktzahl war schließlich 1101, welche zwar auf den ersten Blick sehr hoch erscheint, jedoch unseren Neuriedern erspielbar schien.

Voller Elan mit ein wenig Anspannung starteten elf Kinder und Jugendliche in den  Altersklassen U13, U15 und U17 am Samstag nach dem Aufwärmen und einer kurzen Begrüßung in einen sehr langen und spannenden Spieltag.

Einen fast fehlerlosen Auftritt legte Alexander Toepffer (U17) hin. Er spielte die meisten Spiele und verlor lediglich ein Spiel, woraufhin er einen super 9. Platz von 40 Spielern seiner Altersklasse holte. Ebenfalls in dieser Altersklasse spielten Moritz Huber und David Waldbauer. Sie gehörten zum jüngeren Jahrgang und hatten bisher weniger Erfahrung als die Konkurrenten gesammelt und landeten schließlich auf den hinteren Plätzen.

In der Altersklasse U15 spielten die meisten Neurieder: Kaiwen Qu, Jakob Würker, Daniel Spies, Julius Arnold und Finn Hardt. Diese Altersgruppe spielte auf sehr hohem Niveau. Unsere Spieler kämpften um jeden Ball und verbesserten sich von Spiel zu Spiel, aber für die ganz vorderen Plätze reichte es noch nicht ganz. Finn Hardt musste leider aufgrund einer Schulterverletzung das Turnier nach zwei Spielen abbrechen.

Die dritte Altersgruppe, U13, war auch erfolgreich. Die Schwestern Pamina und Susanna Ebeling, die dieses Jahr schon ein wenig Turniererfahrung gesammelt hatten, spielten sich auf Platz 9 bzw. 10. Roman Knecht machte es immer spannend und hatte die meisten Dreisatzspiele der Neurieder. Leider war die Konkurrenz so stark, dass er nicht ganz vorne mitspielen konnte.

Am Sonntag spielte, an einem sehr kurzen Spieltag nur mit Jungs und Mädels der Altersklasse U11, nur eine Neuriederin, Alexandra Frey. Nach einem Sieg und einem leider knappen, aber spannenden Spiel über 3 Sätze hat sie sich einen verdienten 3.Platz erspielt.
 
Doch das Allerwichtigste - die Kinder hatten Spaß am Spielen. Zudem erreichten sie viel mehr als ihr gemeinsames Ziel, nämlich 1591 Punkte. Wir sind stolz auf eure Leistung und euren Zusammenhalt!
Vielen Dank auch an die Eltern, die uns mit Fahrdiensten unterstützt haben!

Eure Badminton-Jugend-Trainer