Unsere 1ste schlägt auch den Tabellenführer

Letzten Samstag stand das Spiel gegen den derzeitigen Tabellenführer TV Prittriching an. Nach den Doppel stand es 1:2  gegen die stärkste Doppelmannschaft der Liga, aber das kam noch nicht unerwartet.
Dann verliert aber Felix, unsere absolute Nr.1, der Ranglistenpunkt- und bilanzmäßig beste Spieler der Liga ganz klar 0:3 gegen den 2er von Prittriching. Nachdem auch unsere Nr.2, Youngster Marcel mit 1:3 verlor,  lagen wir 1:4 zurück. Jetzt mussten unsere Nr.3, 4, 5 und 6 Farbe bekennen, was sie mit 4 deutlichen Siegen auch taten. In Folge war der Spielstand 5:4 für uns.
Was wird jetzt Felix gegen, den starken, für ihn schwer zu spielenden 1er Bechler, der ihm schon letzte Saison eine Niederlage zugefügt hat, ausrichten können?
Felix zeigte Kampfgeist, legt den Schalter um und besiegt diesmal Bechler in 5 Sätzen in einem hochklassigen Match. Nachdem Marcel sein zweites Einzel leider auch mit 1:3 verlor und unser starker 3er Leon überraschend 0:3 das Nachsehen hatte, stand es 6:6.
Jetzt sollten wir möglichst kein Einzel mehr verlieren, weil das Schlussdoppel der Prittrichinger z. Zt. das stärkste Doppel der Liga ist.
Unser 4er Werner zeigt sich in alter Stärke und gewinnt auch sein zweites Spiel, diesmal mit 3:1.
Und Hans und Salim machen im hinteren Paarkreuz mit zwei klaren 3:0 Siegen den Sack zu. Somit 9:6 für uns...und wir sind in der Liga wieder ganz vorne dabei in dieser Saison!
Derzeit der 3te Platz punktgleich mit dem von uns bereits geschlagenen PSV München und einen Sieg weniger als der starke TV Prittriching, aber der hat bereits drei Spiele mehr als wir, d.h. da ist weiterhin noch alles drin!