Fake Models entlarvt! - Wolfgangs Kolumne

Kaum zu glauben, wie schnell man im Fernsehen gesund werden kann. Schwindel, viel Schwindel.
 
Omas Kniescheibe tat schlagartig nicht mehr weh. Ein Tupfer “Voltaren Schmerzgel forte” drauf und sie konnte mit dem überglücklichen Enkel im Gartengrün toben. Nicht minder schnell besserte sich das seelische Befinden einer etwa 40-Jährigen in der TV-Werbung.
Kaum hatte sie die richtige Kapsel eingeworfen, schlenderte sie so was von entspannt durch die Sanddünen, dass selbst eine Möwe mitten im Move stoppte und seelenverwandt mitschwebte. "Ich fühl mich entspannt und kann auch besser schlafen.”
Letzteres gelang unvermittelt auch dem geplagten Werbe-Senior, der jetzt “weniger müssen muss”. Wie oft und wie tröpfchenweise hatte er sich nächtens ans Urinal geschleppt, bevor ihn “Prostagutt forte” erleichterte.
Das alles kommt uns komisch vor?  Kurz die Tablette eingeworfen oder ein Gel aufs Knie gekleckert -  schwuppdiwupp verschlankt die Prostata, klappert Omas Knie nicht mehr und entschwebt die weiße Möwe mit der Gemütskranken himmelwärts?
Ein bestimmter Verdacht kroch in mir hoch: Könnte es nicht sein, dass Oma überhaupt keine Arthrose hatte, weil sie sich eben fleißig bewegt? Könnte es nicht auch sein, dass die jüngere Frau schon vor dem Werbeauftritt viel für ihre Entspannung getan hatte? Und wäre es nicht denkbar, dass Opa lange vor dem Fernsehdreh gezielt Beckengymnastik getrieben hat?
Waren das gefakte TV-Auftritte? Waren das Fake Models?
Sonderbarerweise kamen mir die drei Gesundheitsmodels  bekannt vor. Lena, die beim TSV die Sportprogramme maßschneidert, brachte mich einen Schritt weiter: “Vielleicht waren die sogar bei uns. Sieh dir doch mal unsere neuen Kursreihen Pilates, Yoga, Tai Chi und Zumba an - da ist nicht nur allgemein Bewegung, sondern auch Gesundheit und jede Menge Wohlbefinden drin.” Ja, und so fand ich heraus, dass die flippige Oma sich nicht mit allgemeiner Gesundheitsgymnastik begnügt, sondern sich den Bewegungs-Kick bei unserem Zumba-Kurs in Neuried verschafft hatte. Den Opa hatte das TSV-Programm 60+ nicht ganz ausgelastet, er hatte herausgefunden, dass bei Pilates auch hilfreiche Beckenbodengymnastik dabei ist. Und die Mit-der-weißen Möwe-Dahinschwebende ward bei Happy Morning Yoga, beim Yoga Abend und bei Tai Chi gesichtet. Gesundheit - made by TSV.

Und die Fernseh-Auftritte? Alles Fake, nur Fakes. Wir sind ja nicht blöd.
 
Euer Wolfgang    


Pilates, Zumba, Yoga, Tai Chi ab September 2017 im TSV: KLICK
Joomla Themes designed by Web Hosting Top