Klettern beim TSV Neuried

Bei der Sportart Klettern, sind die Gedanken an Berge und der verbunden Gefahr nicht fern. Warum soll ich mein Kind so etwas machen lassen?
Ganz einfach:
Erstens muss man zum klettern nicht in die Berge fahren. Klettern kann man gleich hier um die Ecke an der künstlichen Kletterwand, in unserem Verein des TSV Neuried.
Zweitens. Die Kinder können ihre koordinativen und konditionellen Fähig- und Fertigkeiten verbessern. Dabei wird dem Kind die Verantwortung für sich und den Kletterpartner, sehr schnell bewusst. Zudem spielt das Vertrauen zu seinem Partner eine große Rolle. Dies wird langsam aber sicher aufgebaut.

Denn am gleichen „Seil“ ziehen bekanntlich alle!

Die Klettergruppe ist für Kinder von 8-16 Jahren.

Geleitet wird das Training für Fortgeschrittene von Mariel Ziegler, Lena Rumrich und Philipp Geisert.
In der Einsteiger Gruppe sind Meike Petro und Laura Linkenheil für Euch da.

Geklettert wird jeden Mittwoch von 18.00-20.00 Uhr. Jede Gruppe klettert alle zwei Wochen im DAV Kletterzentrum Gilching. 
Ansonsten findet das Training bei uns in der Sporthalle B statt.

Momentan sind alle Kletterplätze vergeben (Warteliste). Bei Interesse bitte bei Lena Rumrich melden This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Wir freuen uns auf euch!

Euer Kletterteam

Outdoor News

06.01.2020: Von vielen Kilometern, Schmerzen und Stolz

Langstrecken-Wandern mit Strecken von 40km bis über 100km am Stück ist eine neuer Trendsport, der mehr und mehr Anhänger findet. In den vergangenen Jahren sind viele große Veranstaltungen wie Mammutmarsch, Megamarsch, Marsch an Meer usw. mit mehr als 1000 Teilnehmern pro Event entstanden, aber es gibt auch kleinere Märsche, die liebevoll mit viel Engagement und Herzblut organisiert werden. 

06.01.2020: Jahresauftakt im Schnee- erste Wanderung der Abteilung Outdoor

Gleich zu Jahresanfang spielte das Wetter wunderbar mit. Nach anfänglichem leichtem Schneefall auf dem Weg zum Spitzsteinhaus (1350m) von Sachrang aus schien nach dem Hüttenaufenthalt die Sonne. Die Tour führte durch den verschneiten Fichten- und Buchenwald zur Mesneralm (1097m) und musste die letzten zwei Kilometer durch 40 cm tiefen Schnee gespurt werden. 

19.11.2019: TSV-Herbstwanderung auf den Brünstelskopf (1838m)

Sonne & Schnee

Vom Ettaler Sattel über die Gießenbachquellen hinauf zum sonnigen Brünstelskopf. Und über die Roßalm wieder runter. Eine sonnige 6-Stunden-Wanderung mit wunderbarer Fernsicht bis in die Berchtesgadener und Zillertaler Alpen.