Die Erste verliert das Spitzenspiel gegen PSV München

Nachdem unsere Nummer 1 Felix Endres sich trotz einer schweren fiebrigen Erkältung nicht davon abhalten wollte bei dem Spiel anzutreten, haben wir die Doppel umgestellt um ihm zumindest ein eventuelles Schlussdoppel kurz vor Mitternacht zu ersparen.
Somit spielten Leon und Marcel zusammen das Doppel 1, was vor kurzem beim Haushamer Neujahrsturnier mit einem 2.Platz im Doppel der A-Klasse für Furore sorgte. Doppel 2 waren Vater und Sohn Endres und Doppel 3 Salim und Werner.

Leider verloren Doppel 1, Leon und Marcel nach 6:2 Führung im 5.Satz noch knapp 11:9, Felix und Hans Endres waren nachdem Felix völlig von der Rolle war letzlich chancenlos und verloren klar 0:3 gegen das 1er Doppel des PSV und auch Salim und Werner verloren 1:3.
Damit stand es 0:3 nach den Doppeln. Im vorderen Paarkreuz war Leon dann leider gegen den aktuell besten Spieler der Liga , Igor Kolesnikov mit 0:3 auch chancenlos, allerdingskonnte zu unserer Überraschung Felix den 2er von PSV ganz souverän mit 3:0 besiegen.
Im mittleren Paarkreuz gewann Marcel erwartungsgemäß 3:0 gegen Späth und Werner konnte, als Aussenseiter gegen Kirschbaum bis zum 5.Satz gut mithalten unterlag dann aber doch mit 5:11.
Somit war der Spielstand 5:1 für PSV.
Im hinteren Paarkreuz ließ Salim beim 3:0 erwartungsgemäß nichts anbrennen und Hans konnte gegen den favorisierten Schwankner gut mithalten, verlor aber auch im 5.Satz knapp mit 9:11.
 
Jetzt war wieder das vordere Paarkreuz dran.
Leon verlor mit1:3 gegen Kurucu leider auch sein 2.Einzel .
Beim Duell der 2 besten Spieler der Liga Felix Endres und Igor Kolesnikov war am heutigen Tag eigentlich nicht viel von unserem kranken Felix zu erwarten.
Aber Felix stellte diesmal seine Taktik auf kurze Ballwechsel mit Maximalrisiko um, womit er Kraft sparen wollte und war damit erfolgreich. In einem fehlerlosen Spiel beherrschte er Igor souverän und gewann klar mit 3:1.
 
Spielstand 7:4 für PSV.
 
Leider verloren danach sowohl Werner mit 0:3 und Marcel mit 2:3 womit wir 4:9 verloren.
 
Jetzt ist es fast so wie letzte Saison TSV Neuried und PSV München sind punktgleich an der Tabellenspitze und wenn keiner in den letzten Spielen patzt entscheidet womöglich wieder das Spielverhältnis über die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg.
 
Ist also noch nichts verloren, wir machen es nur mal wieder spannend.